Fünfzehn hochmotivierte und durchtrainierte Läufer sind für unseren Verein beim diesjährigen Rennen an den Start gegangen. Alle haben das Zeil erreicht und Thorsten war nicht Letzter. Beim Start auf der Werderinsel gegen 18 Uhr waren alle Läufer noch dicht zusammen, während der Runde über die Insel zog sich das komplette Läuferfeld dann auseinander, leider konnte man den Rest der Strecke dann nicht mehr beobachten. Bei extrem schwülen Wetter warteten die kleine Fangruppe auf die Ankunft der Läufer. Karsten kam nach sehr guten 22 Minuten als Erster der Karatekas in Sicht, ihm folgten schnell Imo, Fred und Wolfgang. Nach und nach kamen unsere  Läufer wieder auf dem Werder an. Steffi, als einzige Frau, hielt sich klasse und hat kurz vorm Ziel noch ein paar Plätze gut machen können. Thomas, Thorsten, Ingo, Helge, Jürgen, Dave, Michael und Christian sind ebenfalls durchs Ziel gelaufen; alle unverletzt und mit guten Zeiten. Sebastian und Leon absolvierten einen richtig guten Lauf und haben unsere Jugendgruppe würdig vertreten. Wettertechnisch hatten die Läufer in diesem Jahr viel mehr Glück als 2010, als es die gesamte Zeit regnete. Heute hatte das drohende Gewitter vielleicht den Effekt die Läufer schneller ins Ziel zu bringen. Gerade als die Letzten ins Ziel kamen (nicht Thorsten) fing der große Regen und das Gewitter an. Eine weise Entscheidung sich im “Jedermann-Lauf” zu beweisen und nicht beim Firmenlauf zu starten, diese Läufer absolvierten die 5km Strecke in strömendem Regen mit Blitz und Donner.

Auf dem Gruppenbild sind alle noch ganz frisch und munter – Aufnahme vor der Start! Imo ist verschwunden, vielleicht ist er schon losgelaufen??

Ihr wart prima ihr fleißigen Läufer – wir sind stolz auf Euch. Hoffentlich können wir für 2012 noch mehr Aktive motivieren – vielleicht 35?